Start-up – Netzwerken mit Filius

Als Gründer eines neuen Start-ups, gilt es das Unternehmen stetig auszubauen. Mit der Größe des Unternehmens steigen zwangläufig auch die Anforderungen an die Netzwerkinfrastruktur. In diesem Workshop lernen die Schülerinnen und Schüler den Aufbau und die Weiterentwicklung eines Unternehmensnetzwerks mit der Lernsoftware Filius.

Schulstufe:Sek. II
Dauer:ca. 4 Stunden (je nach Leistungsstärke evtl. auch kürzer)
Vorkenntnisse:Keine
Themenbereich:Kommunikation in Netzwerken – Adressierung, Routing, Client-Server-Struktur
Einbindung in den Unterricht:Einstieg in die Kommunikation in Netzwerken
Inhaltsbeschreibung: Die Schülerinnen und Schüler lernen in den 2 Arbeitsphasen „Start-up“ und „Expansion“ die Grundlagen der Kommunikation in Netzwerken kennen, indem sie die Netzwerkinfrastruktur eines neu gegründeten Unternehmens in Filius umsetzen. In der letzten Arbeitsphase, der „Fusion“, richten die Schülerinnen und Schüler ein reales lokales Netzwerk ein und verbinden anschließend ihre Unternehmensnetzwerke untereinander. Falls am Ende noch genügend Zeit vorhanden ist, können die Schülerinnen und Schüler im Routingspiel ihr neues Wissen dazu nutzen das Internet als ein Netzwerk aus Routern zu entdecken.
Online-Materialien:https://mahara.uni-due.de/view/view.php?id=4248