Durchgängige Sprachbildung im Informatikunterricht (Sprachsensibler Fachunterricht) – Eine vergleichende Analyse von Schulbuchtexten des Gymnasiums und der Gesamtschule

Type:
Bachelor Thesis Computer Science
    Status:
    in process
    Tutor:

    Abstract

    Das fachliche und sprachliche Lernen findet im Fachunterricht immer nur gemeinsam statt. Damit ist eine gezielte Sprachbildung Aufgabe aller Fächer. Für den Informatikunterricht gibt es allerdings kaum entwickelte und erprobte Konzepte bzw. Unterrichtsreihen, die unter besonderer Berücksichtigung der Sprachbildung gestaltet sind.

    Aufgabe

    Im Rahmen der Arbeit sollen ausgewählte Schulbücher für den Informatikunterricht an Gymnasien und Gesamtschulen gegenübergestellt werden, indem Texte zu ähnlichen Inhalten nach bestimmten sprachlichen Formen verglichen werden. Die Analyse soll dabei u.a. die Untersuchung der Texte auf Leitlinien eines „sprachaufmerksamen Fachunterrichts“ enthalten. Im Anschluss sollen ggf. Vorschläge für eine „Neu-Gestaltung“ der analysierten Texte gegeben werden. Hierbei sind unterschiedliche Schwerpunktsetzungen bzgl. Inhalt und Jahrgangsstufe möglich.

    Hinweis:

    Das Thema kann mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen sowohl als Bachelor- oder Masterarbeit bearbeitet werden. Im Rahmen einer Masterarbeit würde eine entsprechend breitere Umsetzung und Analyse erwartet. Je nach gewählten Ansätzen und inhaltlichen Schwerpunkten können in diesem Bereich auch mehrere Themen vergeben werden.