Aktuelle Meldung:

Freitag, 06 Oktober 2017 10:39

Stelle für eine abgeordnete Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für "Didaktik der Informatik" zu vergeben

An der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, ist in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Didaktik der Informatik, für das Projekt „IMAGINS - Informatische Vorstellungen im Zusammenhang mit digitalen Medien an Gymnasien in der Sekundarstufe“ eine Stelle mit einer abgeordneten Lehrkraft für besondere Aufgaben gemäß § 42 HG zu besetzen (s. auch gleichlautende Ausschreibung im Stella-System, sonstige Stellen → Essen). Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion oder Habilitation). Mit der Abordnung sind Lehraufgaben im Umfang von 13 SWS verbunden.

Notwendige Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen.

Aufgaben:

  1. Eigenständige wissenschaftliche Arbeit im Bereich: Erforschung von informatikbezogenen Schüler- und/oder Lehrervorstellungen im Zusammenhang mit digitalen Medien sowie Konzipierung, Durchführung und Auswertung diesbezüglicher unterrichtlicher Interventionen und/oder Maßnahmen für die Lehrerbildung
  2. Mitarbeit in Forschungsprojekten der Gruppe und bei der Einwerbung von Drittmitteln
  3. Mitarbeit an der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, Verwaltungsaufgaben
  4. Interesse und Bereitschaft zur Weiterqualifizierung im Bereich Deutsch als Zweitsprache

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion in der Didaktik der Informatik) geboten.

Voraussetzungen:

  1. Mindestens mit der Gesamtnote gut abgeschlossenes Lehramtsstudium Informatik (Staatsexamen/Master of Education) oder Studium einer Informatik-Fachrichtung im Umfang von wenigstens 8 Semestern Dauer
  2. Abgeschlossener Vorbereitungsdienst
  3. Wissenschaftliches Interesse an Fragen der Didaktik der Informatik mit dem Ziel der Promotion
  4. Erfahrungen im Zusammenhang mit empirischen Forschungsmethoden sowie dem Verfassen wissenschaftlicher Publikationen sind von Vorteil, aber nicht zwingend

Die Abordnung (100%) startet am 01.02.2018 und erfolgt zunächst für 4 Jahre. Eine Verlängerung um ggfs. 2 weitere Jahre ist unter bestimmten Rahmenbedingungen möglich.

Bewerbungsschluss ist der 13.11.2017.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (gerne digital) an Prof. Dr. Torsten Brinda.