Herzlich willkommen!

Die Didaktik der Informatik ist das Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Gestaltung und Erforschung von Lehr- und Lernprozessen der Informatik, insbesondere den Voraussetzungen und Folgen, Zielen und Themen, Vermittlungsmethoden und Medien informatischer Bildung befasst. Den Schwerpunkt bildet dabei die informatische Bildung an Schulen aller Formen, aber auch Lehr-Lern-Prozesse in der Hochschul- sowie in der Fort- und Weiterbildung sowie außerschulische Lernprozesse gehören mit dazu.

Der Lehrstuhl für Didaktik der Informatik wurde an der Universität Duisburg-Essen im Oktober 2012 neu gegründet. Forschungs- und Interessensgebiete sind derzeit insbesondere die Entwicklung und empirische Validierung von Kompetenzmodellen in der Informatik sowie die Gestaltung der beruflichen Bildung in Informatik. In der Lehre liegt die Hauptaufgabe des Lehrstuhls in der informatikdidaktischen Ausbildung von Lehramtsstudierenden der Informatik für Gymnasien und Gesamtschulen sowie der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Studienangebots. Es entspricht dem didaktischen Selbstverständnis des Lehrstuhls, Studierenden durch eigene Lehre ein Vorbild zu sein und in informatikdidaktischen Lehrveranstaltungen wissenschaftliche Erkenntnisse und deren praktische Anwendung fortlaufend bei einem hohen Maß an Studierendenaktivierung zu verzahnen. Wir arbeiten kontinuierlich an dem Ziel, Lehramtsstudierende der Informatik bestmöglich und praxisorientiert auf ihren zukünftigen Beruf vorzubereiten, damit sie motivierenden und attraktiven Informatikunterricht gestalten und Schülerinnen und Schüler damit bestmöglich auf unsere heutige, durch Informatiksysteme geprägte Welt vorbereiten können. 

Neueste Meldungen